Auf der Wiese vom Blauen Wunder wurde zum Juni Vollmond getanzt. Freude und Begeisterung beflügelte Tänzerinnen und Tänzer.

Zu Vollmond werden weltweit um 20 Uhr ortszeit einfache Kreistänze für die Erde getanzt, der sogannenter Ulmentanz.

Der Wundergarten bietet Raum für Begegnungen und Ideen aller Art. Es ist wunderbar wie nicht nur die Pflanzen gedeihen, sondern auch die Gemeinschaft. Wir freuen uns auf weitere inspirierende und kraftvolle Vollmondtänze. Der nächste findet am 24. Juli statt. Treffpunnk tst 19.45 Uhr im Garten des Blauen Wunders. Alle weitere Termine finden sich hier.

Schreibe einen Kommentar